KOSTENFREIER VERSAND UND RETOURE            1-3 TAGE LIEFERZEIT            14 TAGE RÜCKGABERECHT            inkl. ZERTIFIKAT UND HOCHWERTIGER VERPACKUNG             

0

Ihr Warenkorb ist leer

KLASSIFIZIERUNG


Das Zusammenspiel fünf verschiedener Kriterien ist Maßstab für die Beurteilung des Werts einer Perle.

Hierfür bedarf es langjähriger Erfahrung und Expertise.

OBERFLÄCHE

Je makelloser und feiner die Oberfläche einer Perle, umso höher ist ihr Wert. Oftmals haben Perlen kleine Strukturmerkmale, diese sind Fingerabdrücke der Natur und dürfen nicht als Fehler bezeichnet werden. Absolut perfekte Oberflächen sind ein seltenes Ideal. Perlen mit leichten Spots sind nicht minder im Wert, wenn Glanz, Farbe, Form und Größe überzeugen. 

LÜSTER

Als Lüster wird das Leben der Perle bezeichnet. Es ist der feine, irisierende Schimmer, der über der Perle schwebt. Er ist abhängig von der aufgewachsenen Perlmuttschicht und der dadurch hervorgerufenen Lichtbrechung. Allgemein gilt: "Je intensiver der Lüster einer Perle, desto wertvoller ist sie."

FARBE

Man unterscheidet zwischen Körperfarbe und Oberton. Als Körperfarbe bezeichnet man die Farbe, in der man die Perle sieht. Der Oberton ist am besten in der Spiegelung des Lichts an der Oberfläche zu erkennen. Perlen gibt es in verschiedenen Farbnuancen. Je nach Art der Perle lassen sich unterschiedliche Farbkriterien definieren. Akoya Perlen und Südsee Perlen sind die weißen Perlen. Zu den besten Farben zählen das „Weiß-Rosé“ und „Weiß-Silber“. Die wertvollste Farbe unter den Tahiti-Perlen ist das Pfauenblau. Bei goldenen Südsee-Perlen, die aus Indonesien stammen, ist das intensive Gold am begehrtesten. 

FORM

Die perfekte Form der Perle ist natürlich rund. Sie ist am seltensten und damit am kostbarsten. Da heute ovale, tropfen- oder barocke Formen der Individualität in der Mode entsprechen werden diese immer beliebter.

GRÖßE

Die Größe von Perlen variiert je nach Art zwischen 3 mm und 18 mm. Wert und Seltenheit steigen mit ihrer Größe, vorausgesetzt alle anderen Qualitätskriterien bleiben gleich.

NEWSLETTER