AKOYAPERLENZUCHT


URSPRUNG 

Japan ist der unangefochtene Anführer in der Akoyaperlenzucht. Akoya Perlen sind die Klassiker unter den Perlen und gehören zu den begehrtesten Perlen der Welt. Vor mehr als 100 Jahren begann dort die erste Perlenzucht weltweit.



ENTSTEHUNG 

Pinctata fucata ist die biologische Bezeichnung der Auster. Die Zucht von Akoya Perlen ist extrem aufwändig. Die Muscheln können bis zu acht Jahre alt werden und benötigen für die Laichperiode eine Wassertemperatur von 25 Grad Celsius.

FARBGEBUNG 

Charakteristisch für die Akoya Perle ist der einzigartige intensive Lüster und die weiße Farbe mit einem Hauch von rosé. Die natürlichen Farbtöne von Akoya Perlen reichen von weiß, creme-gelb, zart-grau bis zu zarten roséfarbigen Nuancen.


FORMGEBUNG 

Die Akoya Auster ist die kleinste der Perlen produzierenden Austern mit Perlen von geradezu runder und feiner Form. Sie eignen sich besonders für klassische Schmuckstücke als schlichter Ohrstecker oder als zurückhaltendes Perlencollier.

DURCHMESSER 
Eine durchschnittliche Akoya Perle hat einen Durchmesser von 7 mm. Akoya Perlen werden derzeit in Größen von 2 mm bis zu den sehr seltenen 10-11 mm geerntet.

Akoya Perlenkette Top Qualität
€1.999,00
Akoya Perlenohrstecker
€1.099,00
Akoya Perlenkette
€299,00
Süßwasser Perlenohrhänger
€199,00
Akoya Perlenring mit Diamanten
€549,00
Akoya Perlenohrstecker
€139,00
Akoya Perlenkette
€599,00
Akoya Perlenarmreif mit Brillant
€979,00€999,00

NEWSLETTER